X

Einstellungen zum Datenschutz

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analystics. Durch einen Klick auf den Button "Akzeptieren" erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Hier finden Sie auch weitere Informationen.

You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Seite wird geladen...

Sommerwandern auf Winterwegen und umgekehrt?

Ob Wanderer, Mountainbiker oder Reiter – für alle gibt es vorgesehene Routen. Doch denk‘ dran, dass deine Lieblingstour nicht unbedingt zu jeder Jahreszeit begehbar ist.

Abseits der Routen läuft man durch sensible Lebensräume, im Winter begibt man sich unnötig in Lawinengefahr. Für Radfahrer ist es verboten, querfeldein unterwegs zu sein. Steigt man jedoch im Winter auf Ski oder Snowboard um und informiert sich über das Lawinenrisiko, kann man so manchen im Sommer weglosen Hang genießen.

Wilde Waldabfahrten sind trotzdem keine gute Idee – weder für deine Ausrüstung noch für Wald und Wild. Im Winter suchen viele Tiere Schutz auf Bäumen und unter Sträuchern. Fahre lieber über offenes Gelände und meide Schutz- und Schongebiete.

Illustrationen: Peter Pfeiffer (www.pfeiffer-illustration.de)

Weiterführende Informationen