You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Seite wird geladen...

Bergsport Mountainbike – Nachhaltig in die Zukunft

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz fördert den Deutschen Alpenverein (DAV) bei der Umsetzung des Projekts „Bergsport Mountainbike – Nachhaltig in die Zukunft“, in dem modellhaft Lösungen für naturverträgliches Mountainbiken in zwei Landkreisen im Alpenraum (Oberallgäu und Bad Tölz-Wolfratshausen) erarbeitet und realisiert werden. Der Abschluss der vierjährigen Laufzeit ist für Herbst 2022 vorgesehen.

Der DAV setzt auf die Einbeziehung der verschiedenen Interessengruppen vor Ort und vereint dazu an Runden Tischen insbesondere Grundbesitzer, Vertreter der Alm- bzw. Alpwirtschaft, kommunale Mandatsträger sowie Akteure aus Tourismus und Verbänden. In diesem Kreis findet auch eine Streckenrecherche und –bewertung für MTB-geeignete Wege statt. Das Ziel ist es, Trails und Shared Trails auszuwählen, zu beschildern und in bestehende Tourismuskonzepte einzubinden.

Von den damit gewonnenen Erfahrungen sollen auch andere Regionen profitieren und diese auf eigene Lösungsstrategien übertragen können. So umfasst das Vorhaben auch die Erstellung von themenbezogenen Handreichungen, etwa zur Haftungsfrage. Der Ansatz des Projektes zielt im Kern darauf, mittels Aufklärung, attraktiver Angebote und wechselseitiger Nutzersensibilisierung ein möglichst konfliktarmes Mountainbiken zu gewährleisten in Einklang mit der Natur und anderen Erholungssuchenden.