You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Seite wird geladen...

Die BayernTourNatur-Aktion

Das Bild zeigt einen auf die Hinterpfoten aufgerichteten Feldhamster auf einem grünen Acker und das Logo der BauernTourNatur

Kommen Sie mit auf Tour, raus in die Natur!
Begleiten Sie Experten auf ihren Streifzügen durch Bayern und entdecken Sie einzigartige Landschaften, faszinierende Tier- und Pflanzenwelten und sagenhafte Naturdenkmäler.
Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, Pferd oder Boot, ob eher erlebnisorientiert, sportlich, kreativ, genüsslich oder naturwissenschaftlich – die BayernTourNatur hält für jede Altersgruppe, Vorliebe und körperliche Fitness etwas Passendes parat.

 

Natur erleben und verstehen

Die BayernTourNatur ist Wissensvermittlung in Verbindung mit körperlicher Betätigung und spielerischem Naturerleben. Diese besondere Art der "Annäherung“ an Fauna und Flora soll Ihnen Zusammenhänge verdeutlichen, Ihre Naturkenntnisse erweitern und vertiefen, Ihr Verständnis für die Belange der Natur wecken und Ihre Achtung gegenüber der Schöpfung stärken. Denn: Was der Mensch schätzt, das schützt er auch.

Dachmarke für geführte Naturbegegnungen

Szene aus dem Video BayerTourNatur-Naturführungen bayernweit Die BayernTourNatur ist eine Gemeinschaftsaktion von Staat, Vereinen, Verbänden, Umweltbildungseinrichtungen, Kommunen und Einzelpersönlichkeiten. Seit 2001 lädt das Bayerische Umweltministerium alljährlich Naturführer aus Vereinen, Verbänden, Bildungseinrichtungen, Behörden und Kommunen dazu ein, den Menschen die heimische Naturvielfalt auf spielerische und erlebnisreiche Weise näher zu bringen. Mit der BayernTourNatur hat das Bayerische Umweltministerium ihnen und ihrem Angebot rund um das „hautnahe“ Naturerleben ein in Deutschland einzigartiges Forum geschaffen. Jedes Jahr beteiligen sich bis zu 1000 Veranstalter aus ganz Bayern an der Aktion.

Bundesweit einzigartige Aktion

Erstmalig fand die BayernTourNatur als landesweiter „Tag der offenen Natur“ mit 450 Veranstaltungen am Sonntag, den 20. Mai 2001 statt. Aufgrund des großen Zuspruchs wurde die Aktion in den Folgejahren regelmäßig wiederholt, zunächst jeweils an wenigen Tagen im Frühling. Ab 2005 wurde der Zeitraum bis Ende Oktober ausgedehnt. Umfang und Vielfalt des Programms wuchsen seitdem stark an. Inzwischen bietet die BayernTourNatur jedes Jahr bis zu 7000 Veranstaltungstermine. Sie gilt als die größte Umweltbildungsaktion Deutschlands.

„BayernTourNatur“ – ein Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Die BayernTourNatur wurde als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt im Rahmen des Sonderwettbewerbs „Soziale Natur – Natur für alle“ ausgezeichnet. Diese Auszeichnung erhalten vorbildliche Projekte, die Möglichkeiten aufzeigen, wie Naturthemen für den sozialen Zusammenhalt genutzt werden können. Damit wird die BayernTourNatur nicht nur für ihr Engagement zur Stärkung des Naturbewusstseins gewürdigt, sondern auch für ihr vielseitiges Angebot, mit dem sie Menschen aller Altersgruppen quer durch die Gesellschaftsschichten zusammenbringt.
www.undekade-biologischevielfalt.de

UN-Dekade Biologische Vielfalt

Die Vereinten Nationen haben den Zeitraum von 2011 bis 2020 als UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgerufen, um dem weltweiten Rückgang der Naturvielfalt entgegenzuwirken. Ein breit verankertes Bewusstsein in unserer Gesellschaft für den großen Wert der Natur ist eine wichtige Voraussetzung. Die UN-Dekade Biologische Vielfalt in Deutschland lenkt mit dem Sonderwettbewerb „Soziale Natur – Natur für alle“ den Blick auf die Chancen, die die Natur für den sozialen Zusammenhalt bietet. Ausgezeichnet werden vorbildliche Projekte an der Schnittstelle von Natur und sozialen Fragen, die zeigen, wie konkrete Maßnahmen praktisch aussehen.

Biologische Vielfalt

Der Begriff „biologische Vielfalt“ umfasst die Vielzahl der Tier- und Pflanzenarten sowie die Vielfalt der Mikroorganismen und Pilze. Einbezogen wird auch die genetische Vielfalt innerhalb der Arten, die sich bei Pflanzen in den verschiedenen Sorten wiederspiegelt und sich bei Tieren mit den Rassen verbindet. Aber auch die verschiedenen Lebensräume und komplexe ökologische Wechselwirkungen sind Teil der biologischen Vielfalt. Die Biodiversität ist Voraussetzung für das Funktionieren der Ökosysteme mit ihren verschiedenen Ökosystemleistungen.

BayernTourNatur Rückblick 2020

Am 31. Oktober ist die 20. BayernTourNatur zu Ende gegangen. Wie vieles andere in diesem Jahr konnten aufgrund der Corona-Pandemie auch Naturführungen nur sehr eingeschränkt stattfinden. Schon der Saisonstart musste von April auf Anfang Juli verschoben werden. Damit war der Veranstaltungszeitraum drei Monate kürzer als in den Vorjahren. Immerhin standen rechtzeitig vor den Sommerferien etwa 2.800 Veranstaltungen auf dem BayernTourNatur-Programm, das bis zum geplanten Saisonende ohne Unterbrechung laufen konnte. Vor dem Hintergrund des andauernden Infektionsgeschehens verdient es besondere Anerkennung, dass ab Juli rund 400 Veranstalter bereit waren, wieder Naturführungen anzubieten, oft mit stark begrenzter Teilnehmerzahl und stets unter Einhaltung der geltenden Hygieneauflagen.
Trotz der widrigen Umstände ist es der BayernTourNatur dieses Jahr gelungen, rund 20.000 Teilnehmer für die Faszination unserer Natur zu begeistern. Alle Beteiligten sind sehr froh, dass die Umweltbildungsaktion in diesem Krisenjahr wenigstens verkürzt stattfinden konnte, und hoffen auf einen weitgehend unbeschwerten Naturgenuss im nächsten Jahr.

Entwicklung der Veranstaltungszahlen der BayernTourNatur

Jahr 2005 - 1360 Veranstaltungen, Jahr 2006 - 1750 Veranstaltungen, Jahr 2007 -  2600 Veranstaltungen, Jahr 2008 - 2900 Veranstaltungen, Jahr 2009 -  3500 Veranstaltungen, Jahr 2010 -  4200 Veranstaltungen, Jahr 2011 -  5113 Veranstaltungen,  Jahr 2012 -  6251 Veranstaltungen, 2013 - 7325 Veranstaltungen, 2014 - 6985 Veranstaltungen, 2016 - 7900 Veranstaltungen 2017 8280 Veranstaltungen Veranstaltungen 2018 7845 Veranstaltungen Veranstaltungen 2019 9118 Veranstaltungen 2020 2786 Veranstaltungen

Entwicklung der Veranstaltungszahlen der BayernTourNatur seit der Ausdehnung des Veranstaltungszeitraums im Jahr 2005

Entwicklung der BayernTourNatur bis 2019

Zum ersten Mal fand die BayernTourNatur am 20. Mai 2001 statt. Auch in den Folgejahren wurde die Aktion an wenigen Tagen im Mai oder Juni durchgeführt. Seit 2005 erstreckt sich der Veranstaltungszeitraum bis in den Herbst hinein. Diese Ausweitung über verschiedene Jahreszeiten wurde von den Veranstaltern dankbar angenommen und begründete die Entwicklung der BayernTourNatur hin zu einer prominenten Dachmarke für geführte Naturbegegnungen in Bayern. Die Zahl gemeldeter Veranstaltungen erhöhte sich in den Folgejahren kontinuierlich und erreichte 2019 das Rekordniveau von ca. 9 100 Terminen.

Fotoalbum

Was gibt es bei den Veranstaltungen der BayernTourNatur zu erleben? Im "Fotoalbum" kommen Teilnehmer zu Wort und zeigen ihre schönesten Fotos.

zum Fotoalbum (in Vorbereitung!)